Elternbeirat

Christiane Kellermann

Liebe Eltern,

ich freue mich, dass Sie sich für die Landhausschule interessieren und mehr über die Arbeit des Elternbeirates informieren möchten. Seit dem Schuljahr 2014/2015 bin ich zur neuen Vorsitzenden des Elternbeirates gewählt worden. Meiner Vorgängerin gilt mein besonderer Dank für die geleistete Arbeit und für das langjährige Engagement.

Elternbeirat: Was ist das?

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern der Schülerschaft einer Schule. Es handelt sich also um eine rechtlich geregelte Mitwirkungsmöglichkeit. Mit dem Elternbeirat erhalten die Eltern die Möglichkeit, aktiv am Schulleben mitzuwirken. Seit dem Schuljahr 2014/2015 wirken Vertreter aus dem Elternbeirat auch in paritätischer Besetzung in der Schulkonferenz mit.

Um dem Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht zu werden, brauchen die Landhausschule und vor allem die Kinder der Landhausschule die aktive Unterstützung der Eltern. Der Elternbeirat engagiert sich bei der Gestaltung des Schulalltags, den Unterrichtsaktivitäten und Veranstaltungen.

Jede Klasse wählt Anfang eines jeden Schuljahres eine/n Klassenelternvertreter/in und eine Stellvertretung. Alle Vertreter/innen zusammen mit den Stellvertretern bilden den Elternbeirat und wählen aus ihrer Mitte eine/n Vorsitzende/n und eine Stellvertretung und die Elternvertreter in der Schulkonferenz.

Elternbeirat und Landhausschule

Die Landhausschule ist eine sehr lebendige Schule, mit vielen Aktivitäten, einem engagierten Lehrerkollegium und wissensbegierigen Schülerinnen und Schülern. Die Zusammenarbeit an der Landhausschule macht Freude und durch den offenen, freundschaftlichen Umgang zwischen Lehrerkollegium, Schülerschaft und Eltern lässt sich viel erreichen.

Der Philosophie der Landhausschule liegt der Gedanke der gegenseitigen Achtung und Solidarität zugrunde, gepaart mit dem Bewusstsein für die Notwendigkeit des gewaltfreien Umgangs miteinander und der eigenen Verantwortung dafür, sowie die fundamentale Notwendigkeit der Erhaltung der Natur. Diese Anschauung gilt es den Kindern zu vermitteln und täglich in die Tat umzusetzen. Auch für diese zentrale lebensbildende Aufgabe ist die Schule auf die Mithilfe der Eltern angewiesen.

An einer Schule, wo viele Menschen zusammenkommen, wird es neben positiven Erfahrungen auch Sorgen, Ängste und Konflikte geben. Ich begreife meine Tätigkeit im Elternbeirat als Vermittlerin zwischen Eltern, Schülerinnen und Schülern und dem Lehrerkollegium. Diese vertrauensvolle Arbeit, wie die Belange, die an mich herangetragen werden, nehme ich ernst. Bei Fragen und Anregungen können Sie sich direkt an mich, an meine Stellvertreterin Frau Kierig oder an die Elternverteter Ihrer Klasse wenden.

Über eine gemeinsame Zusammenarbeit freue ich mich ganz besonders.

Herzliche Grüße

Christiane Kellermann

Telefon: 06221-6587946